Sich mit einem Kristall anfreunden

Die letzten Tage habe ich eine interessante Erfahrung gemacht. Ich habe einige wunderschöne Steine und Kristalle beim Großhändler gekauft, welche ich selbst ausgewählt habe. Dann habe ich mir viel Zeit genommen, um diese zu fotografieren. Einigen Kristallen habe ich mehr Zeit gewidmet als anderen. Ich habe sie mehrfach umplatziert, und mir soviel Zeit, wie möglich genommen, um ihre Essenz abzulichten.

Als ich dann am Abend ins Bett gegangen bin, und müde meine Augen geschlossen habe, habe ich immer den Kristall vor Augen gesehen, mit wessen ich meisten Zeit verbracht hatte.

Am Anfang fand ich das nicht außergewöhnlich, ist es doch normal, dass einen die Dinge beschäftigen, die tagsüber einen großen Teil der Zeit eingenommen haben.

Aber als es sich mehrere Nächte hintereinander wiederholte, fand ich das schon irgendwie besonders. Auch war es so, dass ich nicht nur den Kristall vor meinem geistigen Auge sah, ich spürte auch ganz deutlich seine Energie. Es fühlte sich unheimlich vertraut an, so wie wenn man mit einem guten Freund in Kontakt ist. 

Also habe ich intuitiv die Energie des Kristalls in mir aufgenommen, indem ich mir vorstellte, dass der Kristall in meinem Inneren ist und meine menschliche Hüllte, diesen umgibt. So wie wenn man eine Medizin schluckt und dadurch seine Wirkkraft aufnimmt.

Ich spürte wie die Flamme aus versteinertem Holz, mir helfen kann, eine innere Stärke und Festigkeit aufzubauen, wenn ich mich ängstlich und unsicher fühle.

Ich spürte wie der Bergkristall voll von Regenbogeneinschlüssen, mir hilft meine Frequenz zu heilen und reinigen und die Lichtschwingung zu erhöhen.

Wenn ihr euch also mit einem Kristall verbinden möchtet, dann behandelt ihn wie einen guten Freund. Verbringt so viel Zeit wie möglich mit ihm um eine liebevolle Verbindung aufzubauen. Dann wird er automatisch zu eurem Verbündeten und kann euch in schwierigen oder herausfordernden Phasen unterstützen. Denn das ist es, was gute Freunde tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.